wochen
-1
-4
tage
0
-1
stunden
0
-9
minuten
0
-8
sekunden
-5
-3

Anmeldung ist bis zum 12.7.2018 möglich!

Be smart. Think sustainable.

Der Wiesbadener Smart Solutions Hackathon findet vom 16. bis 18. Juli 2018 in Kooperation mit den ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) und der Hochschule RheinMain statt und beschäftigt sich damit, wie der Alltag in Wiesbaden durch Sensorlösungen nachhaltiger und smarter gestaltet werden kann. Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Teammitgliedern aus verschiedensten Fachrichtungen kreative Innovationsansätze zu entwickeln und ihren eigenen Prototypen zum Leben zu erwecken. Ziel ist es, das Wiesbaden von morgen schon heute zu gestalten! Die Teilnahme ist kostenlos und wird mit einem Hochschulzertifikat belohnt, für Verpflegung ist gesorgt.

Neben dem 1.000 € Preisgeld für das Siegerteam bekommt jedes Teammitglied der Gewinner noch einen Google Home Mini von Seibert Media.

Unsere Kooperationspartner

Die Jury

Weitere Details über den Hackathon gibt es auf der


Informationsseite
  • Christian Weber
  • Leiter IT - Shared Service Center der Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden

„Die sinnvolle zielgerichtete Vernetzung intelligenter städtischer Infrastrukturkomponenten und die möglichst einfache Beteiligung der Bürger unserer Stadt ist ein wesentlicher Faktor dafür, dass Wiesbaden auf dem Weg zur SmartCity erfolgreich sein wird. Im Rahmen des Hackathon erhoffen wir uns als ELW interessanten Input wie wir unsere Dienstleistung perspektivisch an die Bedürfnisse einer smarten Stadt adaptieren müssen.“

  • Birgit Knetsch
  • Wirtschaftsreferentin beim Dezernat für Wirtschaft der Landeshauptstadt Wiesbaden

  • Prof. Dr. Stephan Böhm
  • Professor für Telekommunikation/Mobile Media im Studiengang Media Management der Hochschule RheinMain

„Gegenstände unseres Alltags vernetzen sich zunehmend und werden zu intelligenten Begleitern. Entsprechende Smarte Technologien bieten große Chancen, um kreative, innovative und nachhaltige Lösungen mit einem Nutzen für Menschen und Umwelt zu gestalten. Hackathons wie unserer sind die Gelegenheit, nicht nur abstrakt über solche Technologien zu fabulieren, sondern in interdisziplinären Teams praxisrelevante Erfahrungen zu sammeln.“

  • Paul Herwarth von Bittenfeld
  • Partner und Prokurist bei //SEIBERT/MEDIA & Gründer von Rhein-Main-Startups.com

„Die Hochschule Rhein-Main und die lebendige Szene an Kreativagenturen und technischen Dienstleistern in Wiesbaden und Umgebung bieten einen guten Nährboden für die erfolgreiche Entwicklung innovativer Ideen. Diese Initiative der Hochschule und der ELW bietet eine wichtige Initialzündung.“

Galerie

Das Hackathon Team

Howdy! 

Wir sind Arndt, Bernadette, Mario und Florian, euer Hackathon-Team!

Wir studieren im vierten Semester Media Management an der Hochschule RheinMain und haben im Rahmen eines Hochschulprojektes diesen Hackathon auf die Beine gestellt. Wir werden Euch vor und während der Veranstaltung als Ansprechpartner zur Seite stehen und dafür sorgen, dass unser Hackathon ein unvergessliches Erlebnis wird! Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr uns jederzeit über das Kontaktformular oder unsere Facebookseite anschreiben. Wir freuen uns auf Euch!